W113_FUCHS_ELEVEN

 

HIER erhältlich als download oder CD

Seit über elf Jahren spielt und tourt das Ensemble No Tango in dieser fantastischen Besetzung, die sich musikalisch und menschlich wunderbar ergänzt, durch Europa, Marokko und Australien. Inhaltlich sind sich die vier unter Leitung der WDR Jazzpreisträgerin Christina Fuchs treu geblieben: aktueller Jazz mit innovativem Sound und originäre Kompositionen von Christina Fuchs und Ulla Oster.

No Tango tanzen und zirkulieren um vertrackte Rhythmen und Melodien und zelebrieren dabei eine wunderbare Leichtigkeit des Seins. In diesem neuen Programm ist es die Zahl 11, die in unterschiedlichsten rhythmischen Varianten durch die Musik mäandert und die in den Händen von Christoph Hillmann, einem der versiertesten Schlagzeuger der deutschen Jazzszene, bestens aufgehoben ist. Christina Fuchs’ Kompositionen wurden inspiriert durch Bilder von Paul Klee und tragen auch dessen Titel wie die Zwitschermaschine, Der Seiltänzer oder Schellenengel. Wie die Kunstwerke von Paul Klees ist die Musik filigran, detailreich, bunt, voller Texturen und Geschichten, die erzählt werden wollen.

2018 erscheint ihr viertes gemeinsames Album beim Label WismArt.  www.verlag.wismart.de

VIDEO live @ PENG Festival Essen 2017

nächste Konzerte: 26.4.18 Köln 27.4.18 Düsseldorf 4.5.18 Dortmund 6.5.18 Luxembourg

Zurück